Besuch bei dem österreichischen Kunden.

Ich hab mich jetzt mit dem österreichischen Kunden getroffen. Es ist in Österreich auch so, dass jetzt vor allem bei Innenarchitekten eine Vielzahl der Aufträge durch Empfehlungen kommen. So habe ich mir in den letzten Jahren auch einen großen Kundenstamm aufgebaut, von Leuten die regelmäßig zu mir kommen und die dann auch meine Aufträge und meine Dienstleistung empfehlen können. Das finde ich auch sehr gut, dass es also geklappt hat. Schließlich, bin ich als Architekten als Innenarchitekt auch regelmäßig auf verschiedenen Fahrdesigner Veranstaltung, und lernen dabei auch sehr viele interessierte Leute kennen, die mich auch mal fragen, welche Art von Badmöbel oder auch welche Art von Büromöbel ich denn für ihr Haus verwenden könnte.

Da ich mich relativ gut damit auskennen, und auch eine Vielzahl Kontakte zu international renommierten Möbelfirma haben, ist es für mich nun auch kein Problem dabei Tipps zu geben, und ich gebe auch natürlich immer meine Visitenkarte dann mit zu diesen Treffen, so dass sich auch sehr schöne Aufträge an Land ziehen kann. Dies hat sich bisher auch bewährt, und ich habe schon viele interessante Kunden bekommen. Jetzt habe ich zum Beispiel einen Auftrag, der sich im Zentrum von Wien befindet. Dabei finde ich mich in einer alten Villa, die sich in einer sehr schönen Lage in Wien befindet.

Wer sich etwas mit den Grundstückspreisen in Wien auskennt, der weiß auch, dass so eine Villa häufig sehr viel Geld wert ist. In Wien, ist auch das gerade in den inneren Bezirken die Miete relativ hoch. Wenn jetzt der so ein großes Eigentumsgrundstückbesitz, der in der kann schon darauf vertrauen, dass er etwas sehr hochwertiges in seinem Besitz hat. Ich hab mir das Haus ist schon genau angeschaut und kann sagen, dass ich echt beeindruckt war, von dem sie gesehen habe. Ich richte normalerweise auch sehr schöne und hochwertige Herrschaftshäuser aus, aber in diesem Fall, hat es sich nicht um ein großes Grundstück gehandelt.

Ich hab zuerst einmal damit angefangen das Wohnzimmer und Wohnzimmermöbel anzuschauen, und auch den Kunden zu fragen, was denn seine Geschichte ist. Der Kunde dich hier betreue, ist ein relativ bekannter österreichischer Schriftsteller, der schon seit vielen Jahren auch in Wien lebt und hier seine Inspirationen gesammelt.

Für ihn ist es vor allem wichtig, dass er auch mal ein paar neue Möbel was ich rein bekommen und dann auch aus den Möbeln Inspiration zu schöpfen. Es ist ja gerade bei kreativen Leuten auch so, dass die Umgebung, diesen der sie sich befinden auch eine Vielzahl von Einflüssen auf ihre eigene Kreativität hat. Deswegen, habe ich schon mal geschaut, welche Arten von Sachen wie ein schauen kann und werde wahrscheinlich erstmal mit der Beleuchtung Anfang.

Auch die Beleuchtung, spielte schon einen sehr großen Einfluss auf die Stimmung und Kreativität eines Menschen. Ich habe mir deshalb schon mal die verschiedenen Catellani & Smith Lampen angeschaut, die wir rein stecken können. Gerade so was wie Deckenleuchten oder auch Wandleuchten, könnten hier sehr gut passen, und ich hab da schon eine relativ genaue Vorstellung, was reinkommt. Gerade bei solchen Catellani & Smith Lampen oder Belux Leuchten, kann sich auch darauf verlassen, dass dies sehr lange halten und auch mit ihren hoch qualifizierten ich etwas sehr viel zur Atmosphäre des Raumes beitragen können.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>